Wer wir sind, woher wir kommen

WanderGesellschaft Düsseldorf 1909

An jedem Samstag brechen die „Wanderbrüder“ zu mehrstündigen Wanderungen auf, die durch eine „Kaffeerast“ unterbrochen und einen gemeinsamen „Abtrunk“ beschlossen werden.

Mehrtageswanderungen führten die Wandergesellschaft zuletzt nach Wien, Würzburg, Brüssel und in das Saarland. Gerade jetzt waren wir zu herrlichen Wanderungen im Teutoburger Wald.

Auch im Jahr 2022 wird unsere Wandergesellschaft mit Mitgliedern der AGD zu einer gemeinsamen Wanderung aufbrechen.

Ende des Jahres wird die Wandergesellschaft mehr als 6400 Wanderungen auf dem Buckel haben. Wir sind nicht auf Leistung programmiert. Jeder findet seine individuelle Wanderstrecke.

Unsere Wandergesellschaft ist seit mehr als 100 Jahren der Kultur- und Heimatpflege eng verbunden und bestreitet ihre Wanderungen unter besonderer Beachtung der Ökologie und des Naturschutzes.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf mit ihrer kulturellen und biologischen Vielfalt ist dabei ein Schwerpunkt unserer Aktivitäten. Seit vielen Jahren engagieren wir uns in der Pflege des Schumann-Denkmals an der Oper.

Unsere Mitglieder blicken in der Regel auf ein erfolgreiches Berufsleben zurück. Unterschiedlichste Lebenserfahrungen bereichern die Diskussionen. Der Themenvielfalt sind keine Grenzen gesetzt.

Einem früheren Wanderbruder ist es zu verdanken, dass die Geschichte der Wandergesellschaft im Archiv der Stadt Düsseldorf fortgeschrieben wird. Eine wahre Fundgrube für jeden Interessierten.

Im Jahre 1909 gründeten der Kaufmann Carl Denzel zusammen mit dem Architekten Paul Prack die damals stark akademisch geprägte Wandergesellschaft Düsseldorf. Einige der Mitglieder kamen aus dem Malkasten, andere aus dem Wasser-Sport-Verein Düsseldorf und dem Eifelverein. Unsere Wandergesellschaft war am Anfang eine reine Männergesellschaft.

Dürfen wir Sie demnächst als „Gastwanderer“ begrüßen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

 

Der Wanderausschuss

Norbert Willwohl

Wanderbaas

Christian Teutsch

Säckelmeister & Wanderwart

Prof. Dr. Helmut Quack

Schriftwart

Lothar Kühn

Wanderwart

Klaus Maassen

Wanderwart

Dietrich Schnabel

Wanderwart

Peter Holtermann

Statistikus